sprachunterricht.reinstaedtler.com

Englisch – die meist verbreitete Weltsprache!

Englisch gehört zum Zweig der germanischen Sprachen und ist die am meisten verbreitete Fremdsprache weltweit.

Banane, Englisch: Banana, Spanisch: Plátano

Insgesamt sprechen heute ca. 510 Millionen Menschen Englisch, darunter sind allein schon ca. 340 Millionen Muttersprachler, 170 Millionen beherrschen Englisch als Zweitsprache.

Weltweit wird Englisch als erste Fremdsprache gelehrt und in vielen Ländern wie Holland, Schweden, Norwegen… lernen Kinder sie schon von klein auf ebenso intensiv wie ihre eigene Muttersprache, da viele Sendungen im Fernsehen nur in der Originalversion mit Untertiteln gesendet werden.

Die englische Sprache hat durch ihre weltweite Verbreitung in den verschiedenen Ländern zahlreiche Varianten entwickelt. Dadurch sind erhebliche Unterschiede entstanden, denn britisches Englisch ist nicht wie amerikanisches Englisch oder australisches Englisch… Weltweit gibt es ca. 21 offiziell anerkannte Sprachvarianten.

Auf den meisten europäischen Schulen wird jedoch die britische oder amerikanische Variante gelehrt.

Englisch ganz einfach! Der Erfinder von Basic English

Birne, Englisch: Pear, Spanisch: Pera

Basic English (Welthilfssprache) wurde von Charles K. Odgen, einem britischen Sprachwissenschaftler und Schriftsteller im Jahre 1930 erfunden und entwickelt. Er kam auf die Idee, eine vereinfachte Variante der englischen Sprache mit nur 850 Wörtern und Grund-Grammatik zu erfinden, um die internationale Kommunikation zu erleichtern.

Odgen war überzeugt, dass man „Basic English“ innerhalb von nur sieben Wochen erlernen kann und nur allein mit diesen 850 Wörtern alles Notwendige hat, um sich in gewöhnlichem Englisch auszudrücken.

Diese Variante diente häufig als Grundlage zur Entwicklung von Lehrbüchern.